Samstag, 16. November 2013

Ohne Soß' nix los!

Ich bin ja bekennender Saucen-Liebhaber! Und ich finde sie ist viel zu selten der Hauptdarsteller in einem Rezept. Dabei fällt und steht oftmals ein Gericht mit der Sauce. 

Aber damit ist jetzt Schluss!
Es gab gestern Abend Rindergeschnetzeltes in Rosmarin-Balsamico Sauce und als Beilage gab es Polenta.

Das Rindfleisch war aromatisch und somit geschmacklich okay - auch wenn etwas zäh (passiert mir bei Rind leider immer mal wieder, ich schiebe es immer auf's Vieh^^) und die Polenta war etwas fad gewürzt, da ich unbedingt gemeint habe Multitasken zu müssen bei der Zubereitung...aber das war alles egal, denn wir hatten ja unseren Held: die Sauce!

Und so geht es:

300gr. Rindfleisch scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer gut würzen. 1 Zehe fein gehackten Knoblauch und 1-2 TL Rosmarin hinzufügen und weitere 1-2 Min. brutzeln lassen. Das ganze mit 1 EL Mehl bestäuben. Nachdem das Mehl mitangeschwitzt ist mit 250ml Sahne und 150ml Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15-20 Min. bis die Sauce die gewünschte Sämigkeit erreicht hat leicht köcheln lassen. Kurz vor Schluss mit 1 EL Balsamico abschmecken und schon könnt Ihr schlemmen!


Habe ich erwähnt, daß die Sauce der Knaller war? Nicht? - na sowas! Probiert die Saaauuucceee, die ist oberlecker, Ihr werdet Euch verlieben! ;-) Follow my blog with Bloglovin

1 Kommentar :