Montag, 13. Januar 2014

Barbie Q?

Hallo meine Lieben,

heute ging es zum Sport, daher musste das Essen fix gehen. Ich hatte noch Pellkartoffeln rumfliegen also kam mir dieses geniale Rezept, welches ich auf Lecker.de gefunden und etwas nach meinem Geschmack verändert habe, höchst gelegen. Es nennt sich Pellkartoffeln mit Barbecue-Mett und schmeckt noch leckererererer wie es klingt.

Mr. Insane war mindestens genauso begeistert von diesem einfachen Rezept wie ich. Aber seht selbst - sieht das nicht yummie aus?





Ihr braucht für zwei Portionen dazu:

ca. 4 Pellkartoffeln (je nach Größe und Bedarf)
250gr Hackfleisch Eurer Wahl
125ml Barbecue-Sauce
75 ml Wasser
1 Zwiebel
75gr Joghurt
75gr Creme Legere

n.B. Schnittlauch
Salz und Pfeffer






Ähh, ja. 

Wie Ihr sehen könnt habe ich hier fertigen Barbecue aus der Flasche genommen aber bräuchte unbedingt mal ein Barbecue-Saucen-Rezept, welches erprobt ist und tatsächlich den Namen Barbecue-Sauce verdient. Denn diverse Rezepte, die ich bereites letztes Jahr zur Grill-Saison ausprobiert habe gingen völlig in die Hose und schmeckten nach allem möglichen - nur nicht nach Barbecue-Sauce. Also wenn zufällig jemand von Euch eines kennt, würde ich mich über eine Nachricht sehr, sehr, sehr freuen! 

Danke. Bitte. Und weiter geht's mit der Zubereitung :)

Ideal ist es natürlich wenn Ihr Pellkartoffeln vom Vortag da habt, das spart dann nochmal Zeit, aber ansonsten fangt Ihr damit an die Kartoffeln gar zu kochen. 
Dann Hackfleisch in der Pfanne krümelig braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Beim Salz bitte etwas weniger nehmen als gewohnt, da noch die Barbecue-Sauce dazu kommt. Zwiebeln fein würfeln und unter das Hack mischen und kurz mit anbraten. Barbecue-Sauce und Wasser unterrühren und 5 Min. köcheln lassen.

In einer separaten Schüssel Joghurt mit Creme Legere verrühren und klein geschnittenen Schnittlauch untermengen. 

Kartoffeln auf dem Teller anrichten. Mit einem Messer tief einschneiden und auseinander drücken. Den Spalt mit der Hackfleischsauce füllen und die Creme darüber verteilen. 

Wir hatten dazu Krautsalat und es hat uns unheimlich gut geschmeckt. Nur der Sport war nach so einer Kalorien-Bombe völlig für den Ar***! ^^




Lasst es Euch schmecken!

LG,
Sibel

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen