Dienstag, 18. März 2014

Orientalische Hackfleischtaschen mit Harissa-Dip

Nach einer kleinen und vor allem unfreiwilligen Blogpause melde ich mich wieder artig zum Dienst und versuche Euch mit einem leckeren Rezept wieder gnädig zu stimmen. Ich kann ja so tun, als ob mich jemand vermisst hätte. ^^

Im Hause Insane ist das Krankenlager seit Wochen aufgeschlagen und der Mr. Insane hustet sich die Eingeweide aus dem Leib. Jedenfalls klingt es so. Und nein, er ist natürlich gar nicht weinerlich dabei. *hüstel*
Seit Wochen meines Schlafes beraubt habe ich somit nicht wirklich große Motivation gehabt auch nur den Finger zu rühren und Hühnersuppe die Siebenhundertundeinundzwanzigste am Krankenbett wollte wahrscheinlich keiner sehen.

Aber dieses tolle Rezept wollt Ihr sicherlich nicht verpassen! Nämlich Orientalische Hackfleischtaschen mit Harissa-Dip. Ich sag's Euch - ein Gedicht! Wer dieses Rezept nicht probiert ist einfach selber Schuld :)





Und das braucht Ihr dazu:

5 Platten Blätterteig (quadratisch, TK)
1 Zwiebel
40 gr getrocknete Aprikosen
250 gr Rinderhackfleisch
1 Ei
1 EL Milch
1/2 TL Kreuzkümmel
4 EL gehackte Petersilie
2 EL Öl
4 TL Sesam
Salz, Pfeffer

Für den Dip:
150 gr. Joghurt
1/2 TL Harissa
Salz






Und so geht's:

Die Blätterteigplatten auftauen lassen. Inzwischen die Zwiebel und die Aprikosen klein würfeln. Die Hälfte vom Rinderhack in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten, Zwiebeln und Aprikosen hinzufügen und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen, kurz weiter anbraten. Das Ganze nun in eine Rührschüssel geben und 5 Minuten abkühlen lassen. Nun könnt Ihr bereits den Ofen vorheizen und zwar Umluft auf 180°C. 
Das Ei verquirlen, davon 2 TL beiseite stellen. Das verquirlte Ei, angebratene Hackfleischmischung, gehackte Petersilie sowie das rohe Hack,  zu einer einheitlichen Masse verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. 
Nun mit Hilfe eines Löffels die Hackfleischmischung in die Mitte der Blätterteigplatten verteilen und sie zu Dreiecken klappen. Die Ränder fest mit den Fingern andrücken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 
Die 2TL Ei mit der Milch verquirlen. Ei-Milch Gemisch auf die Dreiecke pinseln und sie mit Sesam bestreuen. 
Während die leckeren Teilchen im Ofen vor sich hin backen (20-25 Min) Joghurt und Harissapaste verrühren und mit Salz würzen. Diesen als Dip zu den Hackfleischtaschen reichen.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Es grüßt Euch lieb
Eure Sibel :)



Kommentare :

  1. Liebe Sibel,
    die habe ich gestern gebacken - SO lecker! Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Ich bin regelmäßig zu Besuch auf Deinem tollen Blog und freue mich vor allem über die vielen türkischen Gerichte :o)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OH das freut mich sehr! Lieben Dank für das Feedback liebe Sonja!
      Und hab noch einen schönen Rest-Sonntag <3
      Liebe Grüße,
      Sibel

      Löschen