Samstag, 21. Juni 2014

Auftakt zur Melonen-Reihe: Wassermelonen-Avocado-Salat

übern Tellerrand Hallo meine Lieben,

wie auf Facebook versprochen und angekündigt kommt hier der Auftakt zu der Melonen-Rezepte-Reihe! Ich bin ganz aufgeregt, dass ich Euch gleich Nadia -meinen ersten Gast vorstellen darf, die für Euch ein leckeres Wassermelonen Avocado Salat mitgebracht hat. Seht mal her, sieht das nicht lecker aus?





Nadia von Ganz einfache Küche ist mittlerweile eine lieb gewonnene Freundin für mich, die ich eigentlich schon vor meiner Bloggerzeit kennenlernen durfte, denn wir teilen nicht nur unsere Leidenschaft zum Kochen und Backen miteinander! Wir haben uns nämlich eigentlich auf einer Plattform kennengelernt, wo sich nur Büchersuchtis rumtreiben. Getroffen haben wir uns auch schon in Berlin, somit weiß ich dass nicht nur ihr Blog toll ist sondern ihre ganze Person! ;) Umso mehr freue ich mich, dass sie bei meiner Melonen-Rezepte-Reihe dabei sein wollte. Ganz toll finde ich ihren Blog insbesondere deshalb, weil ihre Rezepte gar keine ausgefallenen Zutaten brauchen, um ungemein lecker zu sein. Also schaut unbedingt mal bei Ihr vorbei. Ich verspreche, dass es eine Bereicherung für Euch sein wird. 

Jetzt will ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen, hier kommt ihr Gastbeitrag: 


***


"Hallo, ich bin Nadia und ich freue mich wahnsinnig, bei Sibel heute zu Gast sein zu dürfen.
Sibels Blog verfolge ich von Anfang an, allein der Header ist doch ein echter Hingucker, oder? Ich mag Ihren genialen Schreibstil - ich glaube, das ist der einzige Food-Blog, auf dem das Gemüse eine eigene Stimme hat!
Aber es ist ja nicht nur so, dass es Spaß macht, ihre Texte zu lesen, man findet vor allem auch immer wieder neue Rezept-Ideen, die man unbedingt nachkochen muss. Mir hat es ja die türkische Küche angetan und daher freue ich mich immer ganz besonders, wenn Sibel traditionelle Gerichte vorstellt.

Als Sibel gefragt hat, ob nicht jemand einen Gastbeitrag zum Thema Melone schreiben will, wollte ich natürlich unbedingt dabei sein.
Mein eigener Blog heißt „ganz einfache Küche“ und der Name ist Programm. Ich bin immer wieder begeistert, was für tolle Sachen man aus wenigen Zutaten zusammen stellen kann. Gutes Olivenöl, ein paar Kräuter, gern etwas Knofi – und schon kann es eigentlich nur noch gut werden!

Ich habe Euch einen Wassermelonen-Avocado-Salat mitgebracht, der für das warme Sommerwetter perfekt ist: schnell gemacht und schön erfrischend.

Für 2 Personen benötigt Ihr folgende Zutaten:

-          1 Ciabatta-Brötchen
-          3 El Olivenöl
-          1 Viertel Wassermelone
-          1 reife Avocado
-          ein paar Blätter Pflücksalat
-          3-4 Stiele Minze
-          2 El Olivenöl
-          Saft einer halben Zitrone
-          1 El Sesam
-          ½ Tl Chiliflocken
-          ½ Tl getrockneter Thymian
-          ½ Tl Salz




Und so geht’s:

Das Brötchen würfeln und in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur in dem Olivenöl rösten und etwas salzen.
Die Wassermelone und die Avocado in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Zitrone mit dem restlichen Olivenöl mit einer Gabel gut verrühren und zu der Melone und der Avocado geben.
Die Minze in feine Streifen schneiden und alles gut vermengen.
In einem Mörser den Sesam, die Chiliflocken, den Thymian und das Salz etwas anstoßen.
Zum Anrichten die Salatblätter waschen und auf zwei Tellern verteilen. Darüber kommt der Salat und zum Schluss werden die Gewürzmischung und die Brotwürfelchen drüber gestreut.
Lasst es Euch schmecken!"





***

Liebe Nadia, ganz herzlichen Dank für Deinen tollen Gastbeitrag und das leckere Rezept! Ich hoffe wir sehen uns ganz bald auch in real life wieder und das gemeinsame Kochen müssen wir unbedingt auch mal schaffen! Liebe Grüße in meine zweite Heimat Berlin!


***

Ich hoffe Euch hat das Rezept von Nadia genauso gut gefallen wie mir! Und morgen geht es auch schon weiter mit dem nächsten Rezept! Lasst Euch überraschen :)

Eure Sibel

1 Kommentar :

  1. Oh, das ist ein tolles Rezept! Ich liebe Wassermelonen und ich liebe Avokado - hätte die beiden aber niemals kombiniert. Das wird ganz bald nachgemacht :-)

    AntwortenLöschen