Freitag, 27. Juni 2014

Grüner Eistee mit Limetten und Zitronen



Hallo meine Lieben,


vorgestern hätte noch ein Melonen Rezept kommen sollen, das letzte in der Reihe - kam aber nicht. Das Gute: es ist niemandem aufgefallen. Ist halt auch von Vorteil, wenn man keine Leser hat außer Mutti - und die hat Nachsicht. ^^



Nun, die Wahrheit - ich hab's vergeigt. My bad. Ich wollte eigentlich Spaghetti aus Melone machen und sie ganz schick für ein Dessert anrichten. Allerdings hat mein dafür vorgesehener Schaber versagt, aus Spaghetti wurde Matsch. :(



Das macht nix, so ein Melonen-Püree war auch ganz lecker, nur nicht so spektakulär als das es einen Platz auf diesem Blog verdient hätte.



Ich weiß aber was sehr wohl einen Platz hier verdient hat, nämlich das Blog-Event von der lieben Simone von S-Küche, die das Ganze bei der lieben Zorra von 1 x umrühren bitte aka Kochtopf ausrichtet.


Blog-Event C - Zisch! Erfrisch mich! (Einsendeschluss 15. Juli 2014)

Ihr Event das nach Sommer schreit heißt Zisch! Erfrisch mich! und ich freue mich mit diesem leckeren Rezept meinen Beitrag dazu leisten zu dürfen.


Ich bin ja eigentlich etwas sehr kritisch mit Eistee. Mir schmeckt einfach nicht jeder und hier rede ich bereits schon von den selbstgemachten Versionen. Gekaufte kommen sowieso nicht in Frage, da kann man auch gleich in irgendeinem Labor den Inhalt von Reagenzgläsern exen - nimmt sich glaube ich nicht viel. Neeee, lasst mal! :)



Aber durch dieses Rezept bin ich voll auf den Geschmack gekommen und es könnte passieren, dass ich in der nächsten Zeit wagemutig noch andere Eistee Rezepte ausprobiere und mit Euch teile, denn das hat so gut geschmeckt, dass der liebe Gatte mir zunächst misstraute und sich zweimal vergewissert hat, ob denn dieser Eistee wirklich selbstgemacht wäre. Das habe ich jetzt mal als Kompliment aufgefasst, auch wenn ich ihn in die "Pfui, schäm Dich Ecke" geschickt habe. 


Für diese köstliche Erfrischung braucht Ihr:

1 L Wasser, gekocht

8 Teebeutel Grüner Tee
4-5 Stiele frische Minze
100 ml Limettensaft, frisch gepresst  (das waren bei mir ca. 2,5 Limetten)
100 ml Wasser
5 EL Zucker
je eine Limette und Zitrone (achtet auf Bio-Qualität)
Eiswürfel


Und so einfach geht die Zubereitung:



1 Liter Wasser kochen, 8 Teebeutel ca. 5 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entnehmen, die Minze hinzufügen und den Tee abkühlen lassen. Limettensaft pressen zusammen mit 100 ml Wasser und dem Zucker während ihr rührt zum kochen bringen. Ebenfalls abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Limette und Zitrone in Scheiben schneiden. Ein Paar Scheiben für die Deko aufheben. 



Limetten-Zucker-Gemisch in den Tee einrühren. Ein geeignetes Glas mit Eiswürfeln, Limetten- und Zitronenscheiben befüllen und mit dem Tee auffüllen. Nach belieben dekorieren.



Jetzt bleibt nur noch Euch einen gemütlichen Platz zu finden, die Füsse hochzulegen und Euren leckeren Eistee in vollen Zügen zu genießen.



Viel Spaß dabei!



Bleibt mir durstig :)

Liebe Grüße,
Eure Sibel

Kommentare :

  1. Liebe Sibel,
    ich bin auch schonmal auf die Such nach Eistee-Rezepten gegangen, aber deins klingt wirklich lecker. Das muss ich unbedingt ausprobieren.Übrigens finde ich deine Art und Weise wie du schreibst sooo toll. Da muss ich wirklich immer grinsen:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sia, das freut mich sehr, insbesondere dass ich noch Deine Kommentare lese auch wenn Du momentan nicht ganz fit bist. Dicken Knutscha für die schnelle Genesung :))
      LG,
      Sibel

      Löschen
  2. Oh, das hört sich gut an. Muss ich auch mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wie du an den Kommentaren siehst liest nicht nur Mutti mit. ;-) Der Eistee klingt toll und ich bin da auch wählerisch. Danke fürs Mitmachen und vielleicht bist du ja auch beim aktuellen Blog-Event mit dabei. Würde mich freuen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Zorra,

      ja, ich bin auch ganz verwundert darüber. Offensichtlich nötigt Mutti ihren Skat-Club und Ihre Stickrunde zum Lesen :)))

      Danke für die Einladung! Ich schreibe Dir eine PN.

      Liebste Grüße,
      Sibel

      Löschen