Dienstag, 31. März 2015

Rock the Kitchen ~ Kochbuch-Rezension & Verlosung

Dieses Wortspiel kann ich mir grade nicht verkneifen..

Insane In The Kitchen Rock(s) The Kitchen! 


Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, welches mir ganz besonders am Herzen liegt. Und zwar ein Buch das auf den tollen Namen rockthekitchen! hört und bei Edition Styria erschienen ist - das erste Werk von Sylvia Reiter, die mich bereits mit ihrem gleichnamigen Blog in ihren Bann gezogen hat. Obendrein ist sie Wahl-Fränkin und noch dazu mein Jahrgang.^^

Ich liebe ihren Blog-Stil, ihre Art Kreativität in der Küche auszuleben und ihre hübschen Fotos sowieso. Auch, wenn ihr Blog sehr zu empfehlen ist, hungrig sollte man bei Sylvia nicht vorbei schauen, außer man hat die Möglichkeit sich im Anschluss sofort in die Küche zu stellen. 

Genau dieser Stil setzt sich auch in ihrem Buch fort. Ich mag die Farben und die Gestaltung des Buches sehr. Hier könnt Ihr Euch einen kleinen Einblick in das Buch selbst verschaffen. Die Inhaltsangabe des Buches ist sehr übersichtlich und verrät auch schon bereits die Aufteilung des Buches. Folgende Kategorien erwarten Euch im Buch:

Breakfast
Lunch
Tea Time
Dinner
Everytime

Diese Aufteilung ist bewußt so gewählt worden, weil dieses schöne Buch Euch durch den Tag begleiten und Euch zu jeder Tageszeit zu einer Idee inspirieren soll. Der Gedanke gefällt mir ganz gut. 

Im Vorwort erfährt man leider nicht sehr viel über die Autorin selbst und der Text bezieht sich eher auf den Blog und dem Zweck dieses Buches. Auch wenn mir hier das Persönliche etwas fehlt, ist das nicht weiter schlimm, es ist nun mal das Buch einer Bloggerin :)

Was mir ganz besonders gut gefällt sind die Symbole mit denen die Rezepte gekennzeichnet sind. Anhand ihrer kann man auf einem Blick erkennen, ob das Rezept vegetarisch, vegan, gluten- oder laktosefrei ist, was die Auswahl sehr erleichtert. Das bedeutet allerdings nicht, dass es nicht auch fleischhaltige Rezepte gibt. Es ist eben für jeden etwas dabei. 
Jedes Kapitel wird mit einem musikalischen Zitat aus dem Rock oder Pop-Genre eingeleitet. Die Idee finde ich witzig und passt absolut zum Gesamtwerk. 

Es sind nicht alle Rezepte bebildert, aber dafür sind die Fotos wirklich großartig und auch ganzseitig abgedruckt. Es finden sich Rezepte wie Asia-Graved Lachs mit Korinader-Gin und Ingwer zum Frühstück. Oder Tomaten-Lavendel-Tarte-Tatin zum Lunch. Zu Tea Time könnte man sich auch die leckeren Macarons mit schwarzem Pfeffer und Himbeerganache nachbacken. Oder wie wäre es zum Dinner jetzt in der Saison mit Bärlauchspätzle auf Weißwein-Parmesan-Creme und Röstzwiebeln. Mir wird schon beim Schreiben der Mund wässrig. Klingt alles sehr köstlich und kreativ. 

Auf den letzten Seiten befindet sich noch ein ausführliches Rezepte Register, welches die Rezepte nach Gemüsesorten, Fleischsorten, Milchprodukte oder auch nach Gewürzen aufteilt, um nur einige Kategorien zu nennen. 

Ich finde das Buch wirklich durch und durch gelungen, das einzige was mir wirklich ein bisschen fehlt ist das Persönliche. Kleine Bemerkungen zu den Rezepten und ihre Geschichten zum Beispiel. Aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau und außerdem wirklich Geschmackssache. 

Ich habe natürlich auch ein Rezept aus dem Buch probiert. Da Ostern naht, dachte ich, ich probiere etwas aus, was sich für einen Oster-Brunch anbieten würde. Mich sprangen direkt die Quattro-Formaggi-Bällchen an. Wie der Name verrät handelt es sich um 4 verschiedene Käsesorten, die miteinander gemischt, gewürzt und dann zu Bällchen verarbeitet werden, um gleich im Anschluss einen Mantel aus verschiedenen Gewürzen, Kräutern oder Nüssen verpasst zu bekommen. Aber seht selbst.



Für ca. 20 Bällchen braucht Ihr:

200gr. Frischkäse, natur (Doppelrahmstufe)
150gr. Feta
50gr. Roquefort
30gr. Parmesan
1TL Schnittlauch
Pfeffer nach Bedarf

Außerdem, um die Käsebällchen zu wälzen:

Gemahlene Pekannüsse (ich habe Walnüsse genommen)
Pfeffer (ich habe gemischten Pfeffer gemahlen)
Paprikapulver
Schnittlauch

























Die Zubereitung ist denkbar einfach. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Alle Käsesorten zusammen mit dem Schnittlauch in einer Schüssel mit einer Gabel gut vermengen bis daraus eine einheitliche Masse wird und mit Pfeffer abschmecken. Hände mit Wasser befeuchten, aus der Käsemasse Walnuss große Bällchen formen und sie nun nach belieben in gemahlenen Pekannüssen, Paprikapulver, Pfeffer oder auch Schnittlauch wälzen. Man kann da sicherlich auch seiner eigenen Fantasie freien Lauf lassen und auch andere Kombinationen probieren. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

























Sehen die nicht toll aus? Total einfach herzustellen und sehen an jedem Buffet bezaubernd aus. 

Wer es nun bis hier hin geschafft hat, hat die Möglichkeit eines der 3 Exemplare zu gewinnen. Alles was Ihr hierzu tun müsst ist entweder unter diesem Blogartikel oder auf meiner Facebook Seite unter dem entsprechenden Posting einen Kommentar zu hinterlassen.

Teilnahmebedingungen sind wie folgt:

Mitmachen kann jeder, der sein 18. Lebensjahr vollendet hat. Seinen Wohnsitz in D-A-CH hat. Unter diesem Artikel oder auf der Fanpage wie erwähnt einen Kommentar bis spätestens Montag, den 06. April 2015 - 23:59Uhr hinterlässt. Sich außerdem einverstanden erklärt im Falle eines Gewinnes namentlich von mir genannt zu werden und das die Adresse zum Zwecke der Gewinnzusendung an Literaturtest bzw. Styria Verlagsgruppe weitergeleitet wird.

Mehrfache Kommentare erhöhen die Gewinnchance nicht. Dieses Gewinnspiel steht weder mit Facebook noch mit irgendeiner anderen Social Media Plattform in Verbindung. Gewinne können nicht ausgetauscht und auch nicht in bar ausgezahlt werden. Falls die Gewinner sich nicht innerhalb von 7 Tagen nach Bekanntgabe bei mir mit einer Adresse melden, wird der Gewinn erneut verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche Euch allen viel Glück und freue mich über eine rege Teilnahme.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Styria Verlagsgruppe für die Möglichkeit dieses tolle Buch verlosen zu dürfen.

Bleibt mir lesehungrig :)
Eure Sibel

Das Buch Rock the Kitchen wurde mir von Literaturtest als Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat meine obige Meinung jedoch nicht beeinflusst.

Details zum Buch:
rockthekitchen!
Kreative Rezepte für mich & für euch
Verlag: Edition Styria
ISBN: 978-3-99011-069-0
192 Seiten
EUR 24,99

Kommentare :

  1. Hallo Sibel,

    die Rezension zu diesem Kochbuch liest sich ja wirklich ganz toll. Und spätestens als ich "Bärlauch" gelesen habe war es sowieso um mich geschehen. Die Bällchen sehen auch absolut fantastisch aus.

    Ich würde mich über ein Exemplar narrisch freuen und hoffe einfach, dass ich hier Glück habe. In diesem Falle erreichst du mich entweder über Google + oder aber über jassy9876@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Schon allein diese appetitlichen Bällchen überzeugen! Ich möchte dieses Buch!! :-D danke, für die ehrliche Rezension, Sibel. Du hast recht, von einem Bloggerkochbuch erwartet man tatsächlich einiges persönliches. Naja, sei's drum ... Vielleicht hab ich ja Glück!
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
  3. Wow sieht das lecker aus:-) Da kriegt man grad Hunger!
    Danke fürs Vorstellen.
    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe selbstgemachten Frischkäse!

    AntwortenLöschen
  5. Hui, ein Kochbuch. Würde so gut zu meinen anderen passen und schon allein die Idee mit den Frischkäsebällchen find ich klasse!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Kreativite Inspirationen kann ich in der Küche immer gebrauchen! Tolle Rezension! Viele liebe Grüße, hanni
    hanni2610[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Oh, den Blog kenne ich noch gar nicht. Da werde ich auf jeden Fall mal vorbei gucken. Die Frischkäsebällchen sehen auch total lecker aus. Ich glaub, ich muss jetzt in die Küche.... :-D

    AntwortenLöschen
  8. Das Kochbuch sieht toll aus, das hätte ich auch gerne! Ich versuche mal mein Glück!

    Frohe Ostern,

    Susi.

    ladyorange25(at)hotmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Jaaa, auf dem Blog "Rock the Kirchen" hol ich mir auch nur zuuuuu gerne Inspiration. Und Kochbücher kann man ja sowieso nie genug haben ;-) Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Huhu! Wie cool! Die Frischkäsebällchen kommen bei mir definitiv Ostern auf den Tisch!
    Wie würde ich mich über ein Exemplar des Buches freuen, also springe ich schnell in den Lostopf =)

    Viele Grüße,
    Annika

    ann.wiesner[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. Wow, was für ein tolles Kochbuch. Das macht gleich richtig Appetit auf mehr. Da versuche ich gerne mal mein Glück.
    LG Ulrike
    komet.en@bluewin.ch

    AntwortenLöschen
  12. Als bekennender Freßsack würde ich das Kochbuch natürlich liebend gerne einem Härtetest (= ich in der Küche!) unterziehen! :-)

    Verfressene Grüße,
    Petra

    petra.seeberger@gmx.net

    AntwortenLöschen
  13. ooooh, bärlauchspätzle, ich bin immer noch am sabbern... wann ist endlich mittag, buhu!
    jaja, mir gefällt das auch irgendwie besser, wenn man etwas persönliches noch zwischen den zeilen findet, aber manchmal ist es mir dann schon zu viel. dann lieber lecker rezepte und fertig, hehe;) würd mich freuen, wenn ich ein exemplar abstaube :D
    liebe grüße, sabine =)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Sibel,

    ich werfe mal für mich ein Los mit in den Topf. Mein neu erstandenes und noch nicht aufgebautes Kochbuchregal bietet jetzt wieder reichlich Platz für neue Bücher!

    Mit Glück darf vielleicht eines der Exemplare mein neues Kochbuchregal zieren...

    Liebe Grüße
    Mario

    mario[at]mario-kaps.de

    AntwortenLöschen
  15. Neue Ideen und Rezeptanregungen kann ich immer gut gebrauchen. Ich springe mal ganz schnell in den Lostopf.
    Viele Grüsse Kiki
    kaktus1709(at)web.de

    AntwortenLöschen
  16. Danke für das Rezept... die Käsebällchen wird es nun auch bei meinem Oster-Brunch geben! :)

    AntwortenLöschen
  17. Sylvias Buch im Regal stehen zu haben, wäre mir eine Ehre.

    Frohe Ostern und beste Grüße
    Jens

    AntwortenLöschen
  18. Das Buch ist der Hammer. Es würde noch gut in mein Bücherregal passen.
    Frohe Ostern!
    Steph (stephan.stm(at)bluewin.ch)

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Renzension! Gute Rezeptideen kann ich immer gebrauchen. Ich versuche gerne mal mein Glück.
    Liebe Grüsse Ulla
    sonnenstrahl132@web.de

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen Sibel-Hase. Du wirst es kaum glauben, aber mich hat der Osterhase VERGESSEN. Ist das nicht fies? *miau*

    Hmpf. Umso schöner, dass ich ja theoretisch die Chance habe ein Buch zu gewinnen *hippel* :-D

    Ich umarm dich!

    AntwortenLöschen
  21. Oh, darüber dieses Kochbuch zu gewinnen würde ich mich ja durchaus auch freuen. Ixch darf ja keine neuen Kochbüchr kaufen, weil ich noch nciht aus allen, die ich besitze was gekocht habe, aber wenn ich eines gewinne, dann kann ich da ja praktisch gar nichts für, dass ich ein neues habe ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Super schönes Buch, dass ich sehr gern gewinnen würde. Also nutze ich mal die Chance und springe in den Lostopf.
    LG Rike
    grosser.kolibri(at)gmail.com

    AntwortenLöschen
  23. Du hast mich ganz neugierig gemacht. Das Buch hört sich gut an :-)
    Und Danke für das Rezept.
    Die Käsebällchen werde ich unbedingt nachmachen.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  24. Dieses tolle Buch passt noch gut in meine Sammlung. Kochbücher kann man schliesslich nie genug haben. Da nehme ich gerne am Gewinnspiel teil.
    Viele Grüsse Uli
    u.muehlmann@web.de

    AntwortenLöschen