Dienstag, 4. August 2015

Die Mädchenküche kocht #3: Gurken-Relish mit gerösteter Spitzpaprika



Es ist wieder so weit. Die Mädchenküche hat sich zusammen gefunden und kocht jetzt schon zum 3. Mal zusammen. Und ich darf diesmal den Anfang machen. Mittlerweile kennt Ihr die Mädchenküche ja, deswegen spare ich mir jetzt weitere erklärende Worte. Als Thema haben wir diesmal uns Gurken vorgenommen. Klingt nicht so aufregend sagt Ihr? Nun, ich hab da einen kleinen Einblick vorab auf die Beiträge der anderen Mädels, die noch folgen werden bekommen und kann Euch versprechen, dass es nicht langweilig wird :)

Heute gibt es von mir einen süßen Gurken-Relish mit gerösteter Spitzpaprika. Passt auch wunderbar in die Grill-Zeit und in die Zeit der Sommer- und Gartenparties. Ideal auch als Mitbringsel, als Gruß aus der Küche. Ist super schnell gemacht, kaum Aufwand und richtig aufbewahrt bzw. heiß abgefüllt auch haltbar. 

Ihr braucht: 


4 Landgurken

2 Spitzpaprika
2 große Zwiebeln
125ml Weißwein-Essig
150gr Zucker
2 EL Senfkörner
1 Bund Dill
Salz & Pfeffer


Zuerst Paprika auf dem Grill rösten (kann man aber auch im Backofen machen), abkühlen lassen, enthäuten und klein hacken. Landgurken und Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Dill waschen und fein hacken. In einem Topf, alle Zutaten bis auf die Spitzpaprika und Dill aufkochen und bei starker  Hitze 15 Minuten köcheln lassen, immer wieder umrühren. Kurz vor dem Enden der Garzeit Spitzpaprika und Dill unterheben. In sterilisierte Gläser heiß abfüllen und kühl lagern. 


Schon seid Ihr fertig :)

Kann man also völlig stressfrei fast nebenher machen.


Morgen geht es dann weiter bei der lieben Simone von LeckerBox, schaut also auch gerne bei ihr vorbei und lasst Euch überraschen, was es gibt. Alle anderen nachfolgenden Beiträge könnt Ihr aber auch sehr gerne auf der Mädchenküche Facebook-Seite verfolgen. Außerdem gibt es da auch nützliche Infos, wie Ihr selbst im Anschluss mitmachen könnt.

Bleibt mir hungrig!
Eure Sibel



1 Kommentar :

  1. Ellerinize sağlık. Blogunuza translate eklerseniz sevinirim. Iyi çalışmalar.

    AntwortenLöschen