Sonntag, 9. August 2015

Baklava

Baklava ist wohl die klassischste Süßspeise in der Türkei. Bei jedem Besuch und zu jedem Fest wird diese süße Spezialität aufgetischt. Es gehört viel Fingerfertigkeit und Erfahrung dazu, wenn man die einzelnen Teigschichten selbst ausrollen wollte, denn das Qualitätsmerkmal ist, sie so hauchdünn auszurollen, dass fast ein durchsichtiger Teig entsteht, welches aber nicht reißen darf. 

Sieht das nicht köstlich aus?

Halt, stop! Finger weg! Die sind ausnahmsweise nicht für Euch, denn mich hat die liebe Mareike von Zuckerschnee eingeladen und ich durfte mich auf ihrem Blog austoben. Der Name ist bei Ihr Programm, sie ist nicht nur selbst zuckersüß, sie hat auch einen richtig süßen Blog. Was lag da näher als ein Gastgeschenk mitzubringen welches auch super-zuckersüß ist .^^ 
Kommt doch mit zu Mareike und lasst uns gemeinsam diese leckere Baklava verspeisen. Auf je mehr Hüften die Kalorien verteilt werden, um so besser! Hier geht es zum Rezept. Wer einen süßen Zahn hat wird sowieso bei Mareike hängen bleiben. Da gibt es nämlich noch drölzigtausend andere tolle Leckereien, an denen man nicht so ohne weiteres vorbei kommt. Das Stöbern lohnt sich, versprochen. 

























Bleibt mir hungrig!
Eure Sibel

Kommentare :

  1. Sibel, Baklava??!!! Ich schmelze dahin! Göttlich!

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich auch, und könnte ich jetzt gut gebrauchen!

    AntwortenLöschen
  3. Hut ab, Baklava ist kein alltägliches Gericht und es sieht bei dir verdammt nochmal sehr lecker aus :)

    Viele Grüße
    Aybee

    AntwortenLöschen