Montag, 12. September 2016

Himbeer-Sahne Likör ~ Sommer im Pinnchen

Hatte ich nicht eigentlich vor fast einem Monat die Sommerpause auf Insane in the Kitchen für beendet erklärt? ^^ Ihr seht ich bin in die Verlängerung gegangen, konnte ja keiner ahnen, dass 2016 uns noch so einen schönen Spätsommer beschert. Das musste unbedingt ausgenutzt werden, denn ich bin ein Sommerkind durch und durch.

Tine von Pottlecker hat es aber geschafft mich von meiner Sonnenliege in die Küche zu zerren. Sie wusste natürlich auch wie sie mich kriegen kann. Sie fragte mich, was ich denn vom Sommer im Pinnchen halten würde? Sommer im Pinnchen steht nämlich für "den Geschmack des Sommers in einer Flasche einfangen, Hochprozentigen reinschütten und sich danach schön einen löten". Hach, also Sommer konservieren und den bevorstehenden Winter schön saufen - als ob man mich da zweimal fragen müsste. ^^


Ihr könnt Euch auf eine tolle Blogparade freuen, deren Gastgeber aber nicht nur Tine, sondern auch Katti von Pottgewächs sind. Jeden Tag kommt unter dem Motto ein neuer Beitrag von ganz vielen tollen Bloggern und das Ganze findet ab heute bis zum 26.09.2016 statt. 

Wie Ihr feststellen könnt, hab ich die Ehre die Blogparade zu eröffnen *knicks*. Da ich von der Zusage bis jetzt nicht sooooo viel Vorlauf hatte, als dass ich was ordentliches ansetzen könnte, welches 6 Wochen vor sich hin reift und zieht, musste ich also etwas präsentieren, was ganz ohne Vorbereitungen auskommt, sofort genießbar ist und trotzdem was her macht. 

So bin ich auf diesen leckeren Himbeer-Sahne-Likör gekommen. In der Tat mach ich den immer gerne wenn Gäste kommen. Den kann man nämlich wirklich unkompliziert zubereiten und er schmeckt einfach jedem. 

Die Zutaten

200 gr. Himbeeren
100 gr. Zucker
100 ml Wasser
100 ml Vodka
200 ml Sahne



Die Zubereitung

Himbeeren, Zucker und Wasser in einen Blender geben und mixen. Das Ganze durch einen feinmaschigen Sieb geben. Sahne und Vodka hinzufügen und gut verrühren. In sterilisierte Flaschen geben und mehrere Stunden vor dem Servieren kalt stellen. Im Kühlschrank hält sich das Ganze gut 2-3 Wochen, allerdings sollte man auf Sauberkeit achten und vorsichtig sein, da hier auch Sahne im Spiel ist, was leichter mal kippen kann. 

Tipps

Ich mag den Likör sehr cremig, wem das zu dickflüssig ist, kann natürlich nach Belieben mehr Flüssigkeit hinzufügen, um in dünner zu machen. Ob dies Vodka oder Wasser ist, entscheidet natürlich Ihr ;) 



Variationsmöglichkeiten

Man kann natürlich jegliche Beerenfrucht zu diesem Likör verarbeiten. Wenn man sie in Eisförmchen gießt kann man sie auch wunderbar als Eis für Erwachsene verwerten. 

Das Rezept ist wie Ihr seht super einfach, ich hoffe es hat Euch trotzdem gefallen. Morgen geht es mit Haydee von Zauberhaft Wohnen weiter. Ich bin selbst gespannt was sie uns mitbringt. 





Bleibt mir durstig!
Eure Sibel






Kommentare :

  1. Wow, das ist ein toller Auftakt und hört sich mega lecker an. Das wird definitiv ausprobiert! Für mich klingt das wie ein flüssiges Dessert :-)
    Ich bin sehr gespannt, was uns noch so alles erwartet!
    LG und einen feinen Wochenstart!
    Haydee

    AntwortenLöschen
  2. Hach meine liebe Sibel - mehr Sommerfeeling geht ja kaum ♥
    Ich finde dein Rezept ganz großartig!!!! Danke für´s mitmachen :-* Küsschen Tine

    AntwortenLöschen
  3. Ach, Sibel, du schreibst immer so schön humorvoll, bei all dem ätzenden Wahlkampf-Gegifte hierzulande eine erfreuliche Abwechslung. Dein Himbeer-Sahne-Likör könnte mir sicher dabei helfen, Donald Trump mal einfach abzuschalten ;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sibel,
    was ein tolles Rezept, da bekomm ich direkt nochmal Lust auf den Sommer.
    Danke, dass du mitgemacht hast!

    Fühl dich gedrückt
    Katti

    AntwortenLöschen