Sonntag, 4. Dezember 2016

Erdbeer-Hefeteigschnecken mit Vanilleglasur

Ich weiß, ich bin die treuloseste Tomate auf Erden. Ich hätte eigentlich schon längst etwas veröffentlichen sollen, hab Meal Prepping Friday groß angekündigt und hab die letzten Wochen gar nichts gepostet. *hust* Ich entschuldige mich in aller Form, aber ich hab mich zeitlich total verkalkuliert und bin leider zu nichts gekommen. Das Projekt verschiebe ich daher ins nächste Jahr. Um Euch milde zu stimmen habe ich heute dafür ein mega tolles Rezept für Euch. Mit ganz viel glücklich machenden Kalorien, nämlich Erdbeer-Hefeteigschnecken mit Vanilleglasur. Das Rezept macht überhaupt keine Mühe, braucht nur wenige Zutaten und hatte ich schon die glücklich machenden Kalorien erwähnt?



Ein Traum von Soulfood und genau richtig für gemütliche Sonntage. Da gerade keine Erdbeersaison ist, habe ich tiefgekühlte Erdbeeren verwendet, in der Saison funktioniert das aber auch sehr gut mit frischen Erdbeeren. 

Die Zutaten

Für den Hefeteig

500 g Mehl
75 g Butter
250 ml Milch
1 Ei
1 Päckchen Trockenhefe
3 EL Zucker
1 Prise Salz

Für die Füllung

1 Pk. gefrorene Erdbeeren
1 EL Zucker
1 TL Speisestärke

Für die Glasur

Puderzucker n. B.
Milch n. B.
1 Schuss Vanille-Extrakt





Die Zubereitung

Erdbeeren auftauen. Für den Hefeteig lauwarme Milch in eine Schüssel geben, Trockenhefe und Zucker hinzfügen und umrühren. Danach Mehl, Salz und das Ei und weiche Butter hinzufügen und Das Ganze zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit die Erbeeren klein schneiden, in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Zucker und Speisestärke hinzufügen und noch weitere 1-2 Minuten rühren. Sobald die Masse sämig und streichfest geworden ist zur Seite stellen und abkühlen lassen. 



Hefeteig nach dem Gehen zu einem Rechteck ausrollen. Erdbeerfüllung auf dem Hefeteig verteilen und dabei gut 2-3 cm Abstand vom Rand halten, damit die Füllung beim Rollen nicht überall rausläuft. Dann vorsichtig zu einer festen Rolle rollen und mit einem scharfen Messer ca. 2 cm dicke Scheiben abschneiden. In eine geeignete Auflaufform geben. Das Ganze mit etwas Milch bestreichen und bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen. 



Vor dem Servieren noch eine Glasur aus Puderzucker, Milch und Vanille-Extrakt zusammenrühren und schon könnt Ihr reinbeißen. Ich mag die Hefeteigschnecken noch lauwarm. 


Bleibt mir hungrig!
Eure Sibel


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen