Montag, 6. Oktober 2014

Hanımağa çorbası - türkische Nudelsuppe mit Kichererbsen und Minz-Chili Paste






































Heute habe ich mal wieder für Euch eine köstliche Suppe im Gepäck. Und dann auch noch eine ganz traditionell türkische :)

Ich liebe Suppen ja in allen Variationen aus aller Herren Länder aber die türkischen Suppen gehören zu meinen Lieblingen, weil sie so lecker gewürzt sind und auch locker als Hauptmahlzeit durchgehen. So auch diese hanımağa çorbası (ausgesprochen hanmmaaah tschorbashhhh). Mit Kichererbsen und Erişte (Erischte) als Einlage hält sie einen wunderbar satt und die Minz-Chili Paste sorgt für das herrliche Geschmackserlebnis. Aroma-Bombe pur mit Schärfe-Kick :)

Ein weiterer Vorteil dieser Suppe ist, dass sie innerhalb von 20 Minuten auf dem Tisch steht, sofern man die Kichererbsen schon vorgegart hat oder gleich gar gekauft hat. 



Und hier kommen wir auch schon zu den Zutaten und zur Zubereitung. Ihr nehmt einen Topf mit einem Volumen von 2 Liter. Gebt das Öl in den Topf und schwitzt die fein gewürfelte Zwiebel an. Anschließend fügt Ihr Tomatenmark und Paprikamark hinzu und dünstet das Ganze kurz weiter. Dann löscht Ihr das mit Wasser ab und füllt den Topf während Ihr weiterrührt (insgesamt 1,2 Liter). Dann die vorgegarten Kichererbsen sowie die Erişte hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Danach die Hitze etwas herunterschalten, mit Salz ab-schmecken und solange leicht  köcheln lassen bis die Nudeln gar sind. Das dauert ca. 10-15 Min. je nachdem wie bissfest man sie haben möchte. Kurz vor dem Anrichten in einer kleinen Pfanne die Butter zergehen lassen, die Gewürze für die Sauce in der Butter schwenken und leicht anrösten - Achtung nicht verbrennen lassen. Zum Schluss die Sauce über die angerichtete Suppe verteilen und mit Minze garnieren. Und fertig ist die Suppe zum Genießen. Wer nicht gerne scharf isst, der lässt einfach Pulbiber weg. Vorsicht mit der Dosierung, je nach Qualität kann das ganz schön einheizen. Und das war es auch schon mit der Suppe! Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Bleibt mir hungrig
Eure Sibel

Kommentare :

  1. Solche deftigen Suppensachen mag ich auch gerne, das ist echtes Seelenfutter. Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Genau das Richtige für das gerade herrschende Wetter!

    Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen