Mittwoch, 24. September 2014

Ein Smoothie namens Pink!

Also gut, ich weiß es ist jetzt nicht gerade Hochsommer. Kein Mensch braucht eine Erfrischung in dieser Jahreszeit und wahrscheinlich schüttelt sich grade jeder mit einer Gänsehaut, weil es ihm schon allein beim Gedanken daran eiskalt den Rücken runter läuft, wenn ich erwähne, dass es hier heute ein Smoothie-Rezept gibt. Aber hey zum einen ich hatte es hier versprochen - gut das ist zwar jetzt fast ein Monat her und es war damals tatsächlich Hochsommer, aber besser spät als nie und zum anderen brauche ich das auch im Winter. Weil, weil... naja weil ich morgens nicht wach werde. Genau! Und da ich ja eher der Abend-Duscher statt der Morgen-Duscher bin, brauche ich was, um die Lebensgeister zu wecken. Das ist meine morgendliche kalte Dusche - von innen quasi. So! Das dürft Ihr mir jetzt einfach mal abkaufen, ich werde Euch doch nicht erzählen, dass ich es in Wahrheit total verschwitzt habe zu verbloggen und nur so tue als ob genau das der Plan war es hier und heute zu posten. So weit kommt's noch! :p

Also tut mir den Gefallen und spielt mit. Ihr findet jetzt alle, dass das Rezept unbedingt sein musste. Vor allem, weil es ja auch so ein tierisch kompliziertes und noch nie da gewesenes ist. Die Welt hat doch nur darauf gewartet! ....Nicht!

























Noch nicht mal das Foto ist gelungen und trotzdem habe ich ein starkes Bedürfnis es zu posten. Es ist doch so schön pink! Wenn das mal kein Argument ist. Da müsst Ihr jetzt durch.^^ Ich erkläre dieses Posting zu meinem ganz persönlichem hässlichen Entlein. Ich nenne es ein Smoothie namens Pink! Es wird die Welt und die Herzen erobern. So entstehen Kult-Geschichten. Und niemand wird was dagegen tun können! :D

Gut, bevor Ihr glaubt, ich hätte mir 'nen ordentlichen Schuss Hochprozentigen in mein Smoothie gekippt, verrate ich Euch lieber das Rezept, dann versteht Ihr vielleicht auch, warum ich so verliebt bin in dieses leckere Gesöff - spätestens sobald Ihr ihn nachgemacht habt! 

Zutaten für 2 Portionen:

400ml Milch
125gr Waldbeeren, TK
125gr Himbeeren, TK
1 reife Banane
Zucker nach Bedarf (optional - ich habe keinen gebraucht)


Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Blender oder mit einem dafür geeigneten Stabmixer zu einem Smoothie mixen, in Gläser abfüllen und genießen.

Na? Habe ich Euch zuviel versprochen? Erstarret in Ehrfurcht meine holden Leser! Morgen gibt es die Dinger garantiert in Beverly Hills zu kaufen und ganz Hollywood wird mir zu Füßen liegen. Das die immer so einen Hype um meine Rezepte machen müssen, pffff!^^

In diesem Sinne..

Bleibt mir durstig!
Eure Sibel





Kommentare :

  1. Hallo Sibel,
    ein herrlicher Post. Natürlich ist jeder Tag des Jahres ideal für einen Smoothie! Wer im Hochsommer morgens Kaffee trinken kann, kann auch an kühleren Tagen Smoothie trinken - Pah, das wäre doch gelacht! ... und er ist wundervoll pink.
    Viele Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janine, Danke für Deinen Kommentar. Hach, endlich versteht mich einer! Der Hype in Beverly Hills um mein Smoothie ist heute zwar noch ausgeblieben aber es liegt bestimmt daran, dass sie es noch ins Englische übersetzen müssen. ^^

      Liebe Grüße,
      Sibel

      Löschen